So packen Sie Ihren Koffer für den Sommerurlaub richtig

Die Ferien sind da, der heiß ersehnteste Moment des Jahres ist da und damit warten ein paar entspannte Tage auf uns. Doch egal wohin Sie reisen, das richtige Kofferpacken kann einem echt Kopfzerbrechen bereiten, denn davon hängt oft der Erfolg des Urlaubs ab. Damit Sie beim Packen nicht verzweifeln, bieten … Read More

0

Aktivitäten Rat

Die Ferien sind da, der heiß ersehnteste Moment des Jahres ist da und damit warten ein paar entspannte Tage auf uns. Doch egal wohin Sie reisen, das richtige Kofferpacken kann einem echt Kopfzerbrechen bereiten, denn davon hängt oft der Erfolg des Urlaubs ab. Damit Sie beim Packen nicht verzweifeln, bieten wir Ihnen hier eine kleine Anleitung, mit Tipps, wie Sie für den Urlaub richtig die Koffer packen.

 

Kennen Sie die Maße und Gepäckgrößen der einzelnen Fluglinien

 

Kennen Sie die Maße und Gepäckgrößen der einzelnen Fluglinien

 

Bezüglich der Regelungen zum Handgepäck und aufgegebenen Gepäck sollten Sie daran denken, dass diese immer abhängig von der jeweiligen Fluglinie sind, mit welcher Sie reisen.

  • Ryanair: Jeder Passagier darf ein Handgepäck mit einem Maximalgewicht von 10 kg und den Maßen 55 cm x 40 cm x 20 cm sowie 1 kleine Tasche mit den Maßen 35 x 20 x 20 cm an Bord nehmen.
  • Iberia: Die maximalen Abmessungen des Gepäcks, das nicht aufgegeben wird, betragen 56 cm x 45 cm x 25 cm.
  • Air Europa: Die erlaubten Maximalmaße betragen 55 x 35 x 25 cm, wobei die Summe von Länge + Breite + Höhe 115 cm nicht überschreiten darf.
  • Easy Jet: Ein Handgepäck mit einer Maximalgröße von 56 x 45 x 25 cm, einschließlich die Henkel und Rollen.
  • Vueling: Erlaubt ist die Mitnahme eines 10 kg schweren Gepäckstücks mit den Maßen 55 x 40 x 20 cm.
  • Lufthansa: Erlaubt ist ein bis zu 8 kg schweres Handgepäck mit den Maßen 55 x 40 x 23 cm. Zusätzlich darf man ein weiteres Gepäckstück mitnehmen (max. 30 x 40 x 10 cm).
  • British Airways: Erlaubt ist ein Gepäckstück mit den Maßen 56 x 45 x 25 cm und einem Maximalgewicht pro Tasche von 23 kg. Zusätzlich darf man eine Tasche mit bis zu 40 x 30 x 15 cm mitgenommen werden.

 

Tipps für die Planung Ihres Sommergepäcks

 

Tipps für die Planung Ihres Sommergepäcks

 

  1. Den Wetterbericht anschauen.

Bevor man mit dem richtigen Kofferpacken beginnt, sollte man wissen, wie das Wetter am Reiseziel wird. Es ist empfehlenswert, auf Webseiten und Foren nachzulesen, um Meinungen und Tipps von Personen zu erhalten, die schon einmal dort waren. Wie heißt es doch, ‘Erfahrung ist ein Plus’.

  1. Dauer der Reise und geplante Aktivitäten

Einer der wichtigsten Punkte ist es, den Koffer je nach geplanten Aktivitäten und Dauer der Reise zu packen. Man braucht nicht dasselbe Gepäck, wenn man den ganzen Tag am Strand oder Pool in der Sonne liegt, als wenn man eine ganze Stadt besichtigt oder Ausflüge zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten macht.

  1. Eine Liste machen

Auch ist es sehr wichtig, eine Liste mit den Dingen zu machen, die man unbedingt braucht. So stellen Sie sicher, dass Sie nichts vergessen.

  1. Die Kleidung auf dem Bett zusammenlegen

Sobald wir wissen, was wir benötigen, ist es empfehlenswert, alle Sachen gut zusammengelegt auf das Bett zu legen. So sehen wir, wie viel Platz wir in etwa benötigen werden und können es daraufhin ordnen. Ein einfacher Trick ist es, zuerst die Stücke, die am meisten wiegen (wie Jeans oder Schuhe), nach unten zu packen und die leichteren Dinge am Schluss einzupacken. Auch kann man die Kleidungsstücke aus Baumwolle gerollt einpacken, da sie so weniger Platz in Anspruch nehmen. Ebenso kann man den Raum in den Schuhen nutzen und Socken und/oder Unterwäsche darin einpacken.

  1. Das ‘für alle Fälle’ vermeiden

Wir packen fast immer Kleidungsstücke für Anlässe ein, die fast nie eintreffen.

  1. Handgepäck

Falls Sie Gepäck aufgeben möchten, ist es empfehlenswert, saubere Wechselkleidung ins Handgepäck zu packen. So kommen Sie, falls Ihr Gepäck verloren geht, in den ersten Urlaubstagen auch so zurecht.

Wichtig, wenn es darum geht, den Koffer richtig zu packen, ist es, alle Lücken auszufüllen und alle Kleidungsstücke gut zusammenzufalten.

 

Was im Reisegepäck mitnehmen?

 

Was im Reisegepäck mitnehmen?

 

Nun erklären wir Ihnen, was alles in ein vollständiges Gepäck für eine Woche Urlaub gehört.

  1. Basisgepäck für den Sommerurlaub für Frauen

Das Mindestgepäck für eine Frau für eine Urlaubswoche ohne Probleme besteht aus: eine Jeans- und eine Capri- oder Leinenhose, zwei Shorts, zwei kurzärmelige Shirts, ein Trägershirt, zwei Blusen, ein Trägerkleid, ein Paar flache Schuhe und ein Paar mit Absatz, Sandalen, Sneakers oder Sportschuhe, ein Pareo, ein Bikini und natürlich ein Handtuch.

  1. Basisgepäck für den Sommerurlaub für Männer

Das Mindestgepäck für einen Mann für eine Urlaubswoche ohne Probleme besteht aus: zwei Jeans, eine Leinenhose, zwei Shorts, zwei kurzärmelige Shirts, zwei Polohemden, ein langärmeliges Hemd, ein Sakko, ein Paar Mokassins und ein Paar Espadrilles, Sneakers oder Sportschuhe, eine Badehose und ein Handtuch.

Und zum Schluss fehlen noch der Kulturbeutel, die Unterwäsche und die Accessoires (Sonnenbrille, Gürtel, Schmuck und Hut). Die Accessoires sind ein “Muss” in unserem Gepäck. Auch sind die Ferien der beste Zeitpunkt, Accessoires zu verwenden, die wir nicht im Alltag tragen (Accessoires aus Plastik oder Holz, Lederarmbänder, usw…). Im Koffer sollte nur noch Platz für ein einzigartiges Erlebnis sein und wir sollten jeden Moment unseres Urlaubs genießen.

Haben Sie eine Reservierung bei uns über Thomas Cook ?. Wir helfen Ihnen gerne weiter in der Telefonnummer +34 917 941 285.

8 GRÜNDE, UM IHREN URLAUB NACH DER AUSGANGSSPERRE BEI UNS ZU VERBRINGEN

Wir setzen auf Qualität:

Die hohe Zufriedenheit unserer Gäste und über 60 Jahre Erfahrung sprechen für sich selbst

Online Check-in

Sie können über Ihr Mobiltelefon einchecken, damit bei Ihrer Ankunft alles vorbereitet ist

Vertrauen

Quirón Prev.® und Cristal St.® unterstützen uns dabei, die höchsten Gesundheitsstandards einzuhalten. Wir haben das Siegel Andalucía Segura®

Sicheres Büfett

Für eine spezifische Zone am Büfett sind Schutzmaske und Desinfektion der Hände Pflicht. Kontrolle der zulässigen Personenanzahl

Professionelle Handhabung und begrenzte Anzahl von Personen

Geschultes und geschütztes Personal, wobei der familiäre Umgang beibehalten wird. Menschenansammlungen werden vermieden.

Bars / Restaurants

Wir haben uns an die neue Situation angepasst: Digitale Karten, Sicherheitsabstand, kontinuierliche Reinigung und Desinfektion usw

Schwimmbecken

Genießen Sie die Pools wie gewohnt. Wir bitten Sie lediglich, den Sicherheitsabstand einzuhalten

Zimmer

Für eine erstklassige Erholung befolgen wir strikte Desinfektions- und Reinigungsstandards

Mehr informationen