Genießen Sie den Zauber der Nacht von San Juan an der Costa del Sol

Die Nacht von San Juan an der Costa del Sol ist paradox, weil sie einerseits die kürzeste des Jahres ist, andererseits aber mit solcher Intensität genossen wird, dass sie zu einer der längsten wird. Die Nacht von San Juan in Marbella ist eine der magischsten Daten im Kalender, so dass … Read More

0

Strande Veranstaltungen

Die Nacht von San Juan an der Costa del Sol ist paradox, weil sie einerseits die kürzeste des Jahres ist, andererseits aber mit solcher Intensität genossen wird, dass sie zu einer der längsten wird. Die Nacht von San Juan in Marbella ist eine der magischsten Daten im Kalender, so dass am 23. Juni Tausende von Menschen jeden Alters entlang der Küste von Málaga die Nacht von San Juan feiern.

Die Nacht von San Juan in Marbella ist ein Fest, dass Sie nicht verpassen dürfen. Es ist wirklich schön, den Dunst der Freudenfeuer am Strand zu sehen, die Vielzahl von Menschen, die zur gleichen Zeit ins Meer gehen und den festlichen Geist spüren, der die gesamte Feierlichkeit durchflutet. Aus all diesen Gründen empfehlen wir, dass, wenn Sie die Möglichkeit haben, diesen Abend in Marbella zu verbringen, Sie eines der bedeutungsvollsten Küstenfestivals in unserem Land nicht verpassen sollten.

 

Ursprung

 

Saint John’s Eve traditons (San Juan) Costa del Sol

 

Dieses Festival ist Jahrhunderte alt und viele verschiedene Kulturen haben es gefeiert und ihren Bräuchen angepasst. Ein Beispiel dafür ist, dass die keltischen Druiden die Ankunft der Sommersonnwende mit großen Lagerfeuern gefeiert haben, um damit die Gunst ihrer Götter zu erlangen. Dahingegen entzündeten die Griechen reinigende Feuer zu Ehren des Sonnengottes und des Lichts.

Die christliche Tradition stammt aus der Anpassung der heidnischen Verehrung an die Lehren der Bibel, basierend auf dem Feuer, das Zacharias nach der Geburt seines Sohnes Johannes entzündete.

Die festlichkeiten von San Juan in Wikipedia

 

Die Nacht von San Juan

 

Nacht von San Juan Feuerwerk - Foto mit freundlicher Genehmigung weeky.es Nacht von San Juan Feuerwerk – Foto mit freundlicher Genehmigung weeky.es

 

Der Grund, aus welchem es in diesem Festival Feuer gibt, ist, damit die „Júas“, große mit Sägemehl gefüllte Stoffpuppen, die von den Bewohnern selbst hergestellt werden und die beliebte Persönlichkeiten auf burleske Art darstellen, verbrannt werden können. Diese sind die Repräsentation dessen, was durch Feuer gereinigt werden und nie wieder in Ihr Leben zurückkehren sollte. Eine andere weit verbreitete Tradition ist, dass Schüler ihre Bücher und Aufzeichnungen des gerade beendeten Schuljahres ins Lagerfeuer werfen, und es gibt diejenigen, die ihre Wünsche auf ein Blatt Papier schreiben und dieses verbrennen oder ins Meer werfen, damit ihre Wünsche dann in Erfüllung gehen.

Der ursprüngliche und ehemalige Zweck dieser Tradition war, der Sonne mehr Kraft zu geben, da sie ja mit dem Beginn des Sommers schwächer wird und die Sonnenstunden immer weniger werden.

Im Altertum, und das wissen nur wenige, durfte niemand am Strand baden bevor der Sommer begann, daher ist die Tradition, sich in der Nacht von San Juan ins Meer zu begeben, eine Art Reinigung und Wegwaschen negativer Energie. Die Tradition sagt weiterhin, dass das Wetter dieser Nacht dasjenige sein wird, das den ganzen Sommer lang vorherrscht.

 

Was sind “Moragas”?

 

Nacht von San Juan Feuer

 

Auf der gesamten Küste Málagas sind die „Moragas“ ganz typische Feste, die nachts und am Strand stattfinden. Wenn Sie aus Andalusien kommen, kennen Sie sie sicherlich oder haben mindestens von ihnen gehört, sollte das aber nicht der Fall sein, sie werden manchmal auch die „Fogueiras“ oder „Revetlla“ genannt. Von alters her wird so nach dem Einholen der Fischernetze gefeiert. Musik und gute Atmosphäre halfen dabei, am Feuer die Köstlichkeiten zu probieren, die die Fischer gefangen hatten.

Derzeit wird dieses Fest noch oft an den Stränden gefeiert, aber mehr unter dem Thema der Gastronomie und Freizeitgestaltung.

 

Wo kann man in San Juan in Málaga übernachten?

 

Nacht von San Juan Veranstaltungen

 

MARBELLA

Das Festival der Nacht von San Juan wird praktisch an allen Stränden der Küste von Marbella durchgeführt, aber die der Ortschaften El Pinillo und El Cable haben ein besonderes Flair, vor allem, weil sich hier Dutzende von Freundesgruppen und Familien zusammenfinden.

Eine weitere Möglichkeit, einen unvergesslichen Abend zu verbringen, ist die bekanntesten und schicksten Bars und Strandclubs zu besuchen, wie es der Nikki Beach, El Trocadero oder der Ocean’s Club sein können, da hier besondere und sehr spektakuläre Feste stattfinden. Wir empfehlen denjenigen, die diese Feier derart verbringen möchten, weiß gekleidet zu gehen, da es traditionell ist, so die kürzeste Nacht des Jahres zu verbringen.

Darüber hinaus wird im Amare Beach Hotel der Sommer mit einer Party willkommen geheißen, bei welcher Sie bekannte Künstler, Musikgruppen, Feuer-Jongleure, visuelle Shows, Lagerfeuer und die der Nacht von San Juan eigenen Ritualen genießen können.

Feiert die Nacht von San Juan mit  mare Marbella

 

Noche de San Juan

 

 

ESTEPONA

Die Nacht von San Juan wird in Estepona, genau wie auch in Marbella, an praktisch allen Stränden gefeiert, wenn auch die beliebtesten der Strand von El Cristo und der von La Rada sind.

Andere Orte, wo man sich in der Nacht von San Juan sehr vergnügen kann, sind:

 

  • MÁLAGA. Die Feier der Nacht von San Juan ist typisch an den Stränden der Hauptstadt und obwohl sie sich auf den gesamten Küstenstreifen ausdehnt, empfehlen wir Ihnen, sollten Sie hierher kommen wollen, sich La Malagueta oder La Misericordia zu nähern. In beiden werden Konzerte und Tanz organisiert, obwohl es in der erstgenannten ist, wo der Sommer mit Feuerwerken empfangen wird.

 

  • BENALMÁDENA. Hier wird San Juan zur gleichen Zeit gefeiert, wie auch das Festival Arroyo de la Miel, so können Sie neben den traditionellen Lagerfeuern an den Stränden der Gemeinde auch die Kirmes in der Altstadt genießen.

 

  • FUENGIROLA. Der Strand des Castillo de Sohail ist der unbestrittene Star von San Juan in Fuengirola, da hier ein weißes Fest gefeiert wird. Es handelt sich um eine Moraga, wo alle Teilnehmer gute Musik und eine gute Atmosphäre genießen können, am 23. Juni ab 14 Uhr und bis in die frühen Morgenstunden.

 

  • TORREMOLINOS. Die Strände rund um die Stadt werden vom Licht und der Farbe hunderter Freudenfeuer erleuchtet, wo die Júas und böse Geister verbrannt werden. Jedoch ist es im Stadtviertel am Meer von La Carihuela, wo man die Festlichkeiten der Bruderschaft der Seeleute der Virgen del Carmen miterleben kann.

 

  • RINCÓN DE LA VICTORIA. San Juan erstreckt sich über die 8 Kilometer seiner Küste. Ständig gibt es Konzerte von lokalen Künstlern und der traditionelle Júas-Wettbewerb, an welchem die Vereine und Verbände der Gemeinde teilnehmen.

 

  • NERJA. Nerja, wie auch der Rest der Küstenstädte von Málaga, besitzt eine große Fischerei-Tradition und daher besitzt San Juan ein besonderes Flair an dieser Küste, und jedes Jahr wird dies durch ein Volksfest mit Live-Musik bis Mitternacht gefeiert, Zeitpunkt zu welchem zuerst das Lagerfeuer von San Juan und später dann ein großartiges Feuerwerk angezündet wird.

 

Dies sind die beliebtesten Feste der Küste, aber die Tatsache bleibt, dass es Lagerfeuer an der ganzen Küste entlang geben wird, und wenn Sie das noch nicht erlebt haben, dürfen Sie es nicht verpassen.

 

Rituale der Nacht von San Juan

 

Rituale der Nacht von San Juan

 

Jeden 23 Juni um Mitternacht werden von den Abergläubischen verschiedene Rituale durchgeführt, um die magische Energie dieses Festivals zu kanalisieren. Hier ein paar Beispiele:

 

  • Das Datum – Seit vielen Jahren gibt es eine große Kontroverse darüber, wann San Juan gefeiert werden sollte. Einige argumentieren, dass dieses Fest zur Sommersonnenwende (20.-22. Juni) gefeiert werden sollte, während andere darauf hindeuten, dass es mit dem Jahrestag von San Juan Bautista (24. Juni) in Einklang gebracht werden sollte.

 

  • Das Feuer – In San Juan haben die Freudenfeuer die Funktion, alles zu verbrennen, was uns täglich quält. Außerdem sagt die Tradition, dass die Asche dieser Feuer heilende Kräfte hat.

 

  • Das Wunderwasser – Die Legende erzählt, dass in diesem Fest Wasser das Symbol der Fruchtbarkeit und Reinheit ist, es wird auch gesagt, dass das Wasser ab Mitternacht Glück bringt, deshalb ist es Tradition, während San Juan ein Bad im Meer zu nehmen.

 

  • Die Freudenfeuer überspringen – Die Freudenfeuer zu überspringen ist ein weiteres Ritual von San Juan, und wenn man beim Springen ein Blumengeflecht der Person zuwirft, die man liebt, und diese Person das Geflecht fängt, bringt das dem Paar Glück.

 

  • Heilkräuter in den Fenstern – Eine tausendjährige Tradition dieses Festes ist es, in die Felder zu gehen, um Heil- und Gewürzkräuter zu sammeln, die dann in den Fenstern der Häuser aufgehängt werden müssen, damit der Segen von San Juan wirksam wird.

 

  • Finde ein Kleeblatt – Es ist auch in einigen Orten traditionell, an San Juan nach einem Kleeblatt zu suchen, da auf diese Weise Liebe oder Wohlstand erreicht werden kann. Wenn Sie eines mit zwei Blättern finden, wird es Ihnen Liebe bringen; wenn es drei hat, kann es als Glücksbringer dienen; wenn es aber vier hat, wird man Reichtum und Liebe erhalten; und sollte man das Glück haben, eines mit fünf Blättern zu finden, besitzt man ein mächtiges Werkzeug, um Reichtum anzuziehen.

 

 

Veranstaltungskalender Marbella, ein 5-Sterne-Ziel, in dem es nie langweilig wird
*Main photo credit to Calavision / Shutterstock.com