Marbella: eine Tour durch die Altstadt

Von wo aus immer betrachtet, Marbella Altstadt zeigt immer einen andalusischen Charakter. Weiße Häuser mit blumengeschmückten Balkonen, Geschäfte mit Charakter und Plätze mit besonderer Atmosphäre. Marbella Stadtzentrum ist eine der spanischen Touristenhighlights par excellence, ein Ziel, das von Tausenden von nationalen und internationalen Reisenden besucht wird. Die gute Erhaltung des … Read More

0

Aktivitäten Rat

Von wo aus immer betrachtet, Marbella Altstadt zeigt immer einen andalusischen Charakter. Weiße Häuser mit blumengeschmückten Balkonen, Geschäfte mit Charakter und Plätze mit besonderer Atmosphäre.

Marbella Stadtzentrum ist eine der spanischen Touristenhighlights par excellence, ein Ziel, das von Tausenden von nationalen und internationalen Reisenden besucht wird. Die gute Erhaltung des historischen und kulturellen Erbes zeugt von einer Vergangenheit, die in ihrer Tradition, in den Geheimnissen der engen Gassen und in einer Architektur, die über Jahrhunderte hinweg fortbesteht, verborgen ist.

 

Ihre geschichte

 

Alte Marbella

 

Marbella bewahrt die Spuren einer interessanten, sich über die Zeiten hinweg streckenden historischen Chronik. Ihre Anfänge gehen in die Römerzeit zurück, obwohl man sagen kann, dass die Altstadt auf eine muslimische Siedlung zurückgeht, eine Tatsache, die die vielen architektonischen Reste, archäologischen Überreste und Zeugnisse von Chronisten und Reisenden vom zwölften Jahrhundert an widerspiegeln. Denn es ist seit dieser Zeit, dass Marbella ihre Entwicklung in Richtung Norden mit der Calle Ancha beginnt. Ein Jahrhundert später weitete sie sich in den Osten aus, mit dem Barrio Nuevo um die heutige Calla Málaga herum, wo sich das Cruz del Humilladero befindet.

 

Reisetipps in Marbella altstadt

 

Plaza de los Naranjos Marbella

Plaza de los Naranjos

Dieser Platz ist zweifellos das Herz der Altstadt Marbella. Hier können Sie einige der schönsten Denkmäler der Stadt bewundern.

Wenn auch die gesamte Altstadt voller herrlicher Plätze und Ecken ist, besitzt diese Plaza etwas Besonderes, was allerdings schwer zu erklären ist.

google-map-iconGoogle Maps

 

Die Alcazaba und die Stadtmauern

Die Alcazaba ist eines der historischen Elemente, die in Marbella noch voll genossen werden können. Der Bau zeigt verschiedene architektonische Elemente, welche römische Linien darbieten. Wie alle Befestigungen wurde auch sie zur Verteidigung errichtet bis zur Eroberung durch die Christen, als sie sich in einen wichtigen Aussichtspunkt über die Küstenregion verwandelte.

Einige der Türme, die zusammen mit den Mauern der Festung konserviert wurden, wurden auf Namen wie Turm der Hommage, Weißer Turm, Glockenturm, Turm des Eisentores, usw. getauft.

google-map-iconGoogle Maps

 

Die Festung von Marbella

Das Castillo Árabe (maurische Festung) befindet sich nur wenige Gehminuten von der Plaza de los Naranjos und der Iglesia de la Encarnación entfernt. Es ist ein muslimischer Bau, welcher von Aderraman III errichtet wurde und von dem derzeit noch zwei Türme sichtbar sind, und was früher das Patio de las Armas (Waffenhof) war, ist heute das Colegio Nuestra Señora del Carmen. Seit 1949 ist es kulturelles Welterbe.

google-map-iconGoogle Maps

 

Casa del Corregidor

Das Casa del Corregidor ist das meistgeschätzte Denkmal der Marbella Altstadt. Sein architektonischer Stil ist maurische Spätgotik. Wie der Name schon sagt, war das Gebäude der Wohnsitz des Statthalters (Corregidor). Derzeit befindet sich im Erdgeschoss ein Restaurant, das auf mediterrane Küche spezialisiert ist.

google-map-iconGoogle Maps

 

Plaza Puente Ronda

Dieser Platz ist eine Ecke, die man in Marbella nicht auslassen sollte, seine Farbenpracht und seine Atmosphäre sind eine besondere Attraktion. In früheren Zeiten war es einer der drei existierenden Zugänge zur Stadt.

google-map-iconGoogle Maps

 

Kirchenplatz

Die Plaza de la Iglesia ist eine der schönsten im historischen Zentrum von Marbella, und daher ein Muss, wenn man durch Marbella schlendert. Auch werden hier sehr oft Veranstaltungen wie Flohmärkte und Konzerte abgehalten.

Zusätzlich möchten wir noch darauf hinweisen, dass sich auf einer Seite dieses Platzes die Iglesia de Nuestra Señora de la Encarnación befindet und auf der anderen die Ruinen der Mauern der ehemaligen Festung.

google-map-iconGoogle Maps

 

Plaza de la Victoria und Plaza África

Diese zwei Plätze sind am besten geeignet als Ausgangspunkt zur Besichtigung des Stadtzentrums von Marbella. Die Plaza de la Victoria ist ein Ort mit einem besonderen Charme, voller üppiger Bäume, und außerdem gibt es hier die besten Tapas.

Andererseits ist die Plaza África ein Muss für jeden Besucher, der von der Alameda oder der Avenida del Mar kommt.

google-map-iconGoogle Maps

 

Parque Vigil de Quiñones

Der Vigil de Quiñones Park ist ein Waldpark von üppiger Vegetation mit Einrichtungen, die für Groß und Klein ein Genuss sind. Gleich am Eingang finden Touristen einen Bocciaplatz, eine Mehrzweckstrecke und ein Fußballfeld, abgesehen von Picknick-Plätzen und einem Café.

google-map-iconGoogle Maps

 

Parque Arroyo de la Represa

Der Arroyo de la Represa Park mit seiner Länge von 2 Kilometern und einer Fläche von fast 18.000 qm ist der perfekte Ort, um einen vergnügten Tag zu verbringen, denn er bietet zwei künstliche Seen, Sportplätze und einen Kinderspielplatz. Auch befindet sich darin das Bonsai-Museum, einer der Orte, die Sie bei Ihrem Besuch in Marbella nicht verpassen sollten.

Dieser Park ist ideal zum Entspannen und Spazierengehen… ein Ort im Herzen von Marbella, wo Sie von allem abschalten können.

google-map-iconGoogle Maps

 

Parque de la Constitución

Der Parque de la Constitución zeichnet sich durch eine sehr reichhaltige Vegetation, sowie durch eine, wenn auch kleine, so doch sehr schöne astronomische Sternwarte aus, welche oft eine Vielzahl von Veranstaltungen beherbergt.

google-map-iconGoogle Maps

 

 

 

Sehenswertes in Marbella zentrum

 

tapas Marbella old town

 

Tapas essen

Das Marbella-Stadtzentrum verbirgt spektakuläre Orte, wo man eine ausgezeichnete Caña oder einen guten Wein genießen kann, während man die besten Köstlichkeiten der mediterranen Küche zu sich nimmt. Ein gutes Beispiel dafür ist die Calle San Lázaro, eine kleine Gasse zwischen der Plaza de la Victoria und der Calle Fortaleza. Hier finden Sie vier der authentischsten Bars, Tierraranda, Bar Bartolo, La Niña del Pisto und Bar El Estrecho.

Für Reisetipps in Marbella Altstadt empfehlen wir Ihnen, auch die Tavernen El Bordón und Casa Curro, die sich in nächster Nähe befinden, zu besuchen, um gutes Essen, Freundlichkeit und gute Preise zu genießen.

Besuchen Sie auch die Sidreria Paca, sie ist klein, aber mit viel Atmosphäre. Hinterher, wenn Sie durch die Calle Ancha gehen, sollten Sie unbedingt in der Bodega El Torero Halt machen.

 

Gut essen gehen

In Marbella-Altstadt Essen zu gehen ist ein Vergnügen, denn es gibt eine beträchtliche Auswahl an Restaurants.

Sie werden in jeder Gasse einen Ort finden, an dem Sie essen gehen können, wenn es auch drei ideale Orte gibt, die eine Referenz sein könnten: Plaza de Los Naranjos, Calle Ancha und CalleTetuán und Calle Virgen de los Dolores und Ortiz de Molinillo.

 

Restaurante Témpora

Das Restaurant Témpora bietet internationale Küche in einer intimen und ruhigen Umgebung. Was besonders hervorzuheben ist, ist der freundliche und sehr effiziente Service.

Im Témpora genießen Sie eine romantische und sehr gemütliche Atmosphäre. Wir empfehlen es, wenn Sie ein hervorragendes Abendessen in einer überaus angenehmen Umgebung genießen möchten.

Calle Tetuán, 9, 29601 Marbella
Tel:: +34 952 85 79 33
google-map-iconGoogle Maps

 

Restaurante Skina

Skina ist ein Restaurant mit Michelin-Stern, das traditionelle mediterrane Küche bietet. Es muss gesagt werden, dass das Restaurant zwar klein ist, es aber dank seiner Eirichtung und der Betreuung der Kellner schafft, dass Sie sich wie zu Hause fühlen werden.

Calle Aduar, 12, 29601 Marbella
Tel:: +34 952 76 52 77
google-map-iconGoogle Maps

 

Zozoi Marbella

Im Restaurant Zozoi Marbella bekommen Sie internationale Küche mit einer Speisekarte, die sich hauptsächlich auf Touristen konzentriert, so dass Sie von italienischen Gerichten bis hin zu thailändischen und orientalischen Speisen probieren können.

In diesem Restaurant legt man sowohl auf die Dekoration als auch den Service allerhöchsten Wert, weshalb dieses Etablissement besonders einladend ist.

Plaza Altamirano, 1, 29601 Marbella
Tel:: +34 952 85 88 68
google-map-iconGoogle Maps

 

The Farm

Das Restaurant ist stolz darauf, “Slow Food” anzubieten, ein Kochkonzept, das auf Bio- und Frischprodukten basiert. Es befindet sich in einem der ältesten Häuser Marbellas aus dem Jahr 1502.

Am Wochenende veranstalten sie Flamenco-Shows in ihrem charmanten andalusischen Innenhof, der mit seinen Geranien und Holzstühlen zu einem Outdoor-Juwel für Liebhaber des “typisch spanischen” wird.

Plaza Altamirano, 3, 29601 Marbella
Tel: +34 952 82 25 57
google-map-iconGoogle Maps

 

Restaurants in Marbella Altstadt

16 Empfehlenswerte Restaurants und Tapas-bars in Marbella

 

Nachtleben

 

Marbella Altstadt - Nachtleben

 

Das Stadtzentrum von Marbella ist ideal für diejenigen, die Cocktail-Bars mit einer entspannten und fröhlichen Atmosphäre suchen. Dieser Ort ist ausgezeichnet, um die Nacht zu beginnen, da viele von hier aus in den Yachthafen fahren, um dann bis zum Morgengrauen weiter zu feiern.

 

Malasuerte Bar de Copas

Malasuerte Bar de Copas ist sehr beliebt, sowohl bei den Einheimischen als auch Besuchern. Es ist ein sehr lebendiges Pub im Rock-Stil, wo gute Musik und Spaß nie fehlen.

Calle Aduar, 5, 29601 Marbella
Tel:: +34 655 17 32 30
google-map-iconGoogle Maps

 

Bar El Palique

Diese Bar ist ein Klassiker, um eine Nacht in Marbella zu genießen. Die Caipirinhas und Mojitos werden sehr gelobt, ganz abgesehen von der Live-Musik. Am Wochenende bietet sie eine gute Auswahl an Tapas an, weshalb es sich doppelt lohnt.

Calle Ancha, 3, 29601 Marbella
Tel:: +34 603 13 09 36
google-map-iconGoogle Maps

 

David’s Place

Eine kuriose Bar mit englischer Atmosphäre, in der man viel Spaß haben kann. Zusätzlich zu der Möglichkeit, einen Mojito oder einen Drink zu sich zu nehmen, bietet es Dutzende von Accessoires, mit denen sich Ihre Kunden verkleiden können. Piratenhüte, Masken und andere Objekte zum Fotografieren und Lachen.

Calle Buitrago, 7, 29601 Marbella
Tel: +34 622 34 41 41
google-map-iconGoogle Maps

 

Indian Kopas

Diese kleine Bar, in einer ruhigen Gegend der Altstadt gelegen, verfügt über eine Terrasse und eine junge Atmosphäre, die ein komplettes Serviceangebot zu sehr günstigen Preisen bietet.

Calle Jacinto Benavente, 5, 29601 Marbella
Tel: +34 722 77 55 75
google-map-iconGoogle Maps

 

Diskotheken in Marbella

 

 

Kleine Geschäfte im Stadtzentrum

 

Marbella Altstadt

 

In der Altstadt von Marbella können Sie ungewöhnliche kleine Familiengeschäfte erkunden und damit diese Art der Mischung von traditionellen und neuen Geschäften genießen, die Schmuck und handgefertigte Kleidungsstücke zu einer Freude machen.

In jeder Ecke finden Sie eine neue Überraschung. Es gibt Fachgeschäfte für Souvenirs, Olivenöl, Keramik der lokalen Kunsthandwerker und Klöppelspitzen, alles mit der historischen Architektur vermischt. Ein Vergnügen für die Sinne.

 

D. Oliva

Ein schöner Laden, der sich auf nationale Olivenöle und andere Produkte wie Essig, Salz und Gewürze spezialisiert hat. Es gibt auch eine Reihe von Bio-Kosmetika, die mit nativem Olivenöl hergestellt werden.

Calle Nueva, 9, 29601 Marbella
Tel: +34 952 76 67 44
google-map-iconGoogle Maps

 

Vinacoteca Castillejos

Wenn Sie ein Fan von Bacchus-Likör sind, bietet diese spezialisierte Lokale eine große Auswahl an Weinen und ist ein idealer Halt, um Empfehlungen einzuholen und ein Geschenk mit nach Hause zu nehmen. Mit einem starken Fokus auf Weine aus Malaga, Andalusien und Spanien und einer Gourmet-Sektion.

Calle Castillejos, 4, 29601 Marbella
Tel: +34 952 77 36 25
google-map-iconGoogle Maps

 

Vintage Deja Vu

Ein Geschäft mit unzähligen Vintage-Schätzen, das Sie in die legendärsten Momente des 20. Jahrhunderts zurückführt. Mit mehr als zwei Jahrzehnten Geschichte, können Sie bei Vintage Deja Vu aus einer Vielzahl von Modeartikeln wie Handtaschen, Kleidern, Accessoires oder Schuhen wählen.

Calle Pedraza, 8, 29601 Marbella
Tel: +34 635 87 54 11
google-map-iconGoogle Maps

 

Shopping in Marbella

Strassenmärkte von Marbella

 

 

Sehenswertes in Marbella Zentrum

 

Marbella Old Town

 

Der Schatz von Mustafa

Die Legende besagt, dass sich in einer Mulde der Barbakane des Schlosses von Marbella ein in Tongefäßen eingeschlossener Schatz befand, dessen Aufenthaltsort nur Mustafa, dem “verzauberten Moor”, bekannt war. Jeder mutige Mann, der ihn haben wollte, musste drei Nächte hintereinander an einen geheimnisvollen Ort gehen, wo ein riesiger Stier und eine große Schlange auf ihn warteten, und am Ende, in der dritten Nacht, erhielt er den kostbaren Schatz aus Mustafa’s Händen.

 

Die versteckte Täfelung von “El Hospitalillo”

Die Kapelle San Juan de Dios, im Volksmund “El Hospitalillo” genannt und im 16. Jahrhundert im Auftrag der Katholischen Könige erbaut, verbirgt seit Jahrhunderten eine mozarabische Täfelung, die erst Mitte des 20. Jahrhunderts zum Vorschein kam.

 

Das Kreuz der Calle Málaga

Ein Kreuz auf der Calle Málaga zeigt genau den Ort, an dem der muslimische Burgvogt von Marbella, Aguneza, am 11. Juni 1485, dem Tag der Eroberung der Stadt, dem Katholiken Ferdinand die Schlüssel übergab. Dieses Datum wurde in Marbella zu einem Nationalfeiertag erklärt, der Tag des Schutzheiligen San Bernabé.

 

Und Sie, kennen Sie noch andere?

 

 

Und alles andere ist für sie zu entdecken…

 

Marbella Altstadt

 

Wenn Sie wirklich das historische Zentrum von Marbella genießen möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Stadtkarte in den ersten Papierkorb zu werfen, den Sie finden können. Bleiben Sie stehen, wo Sie sind und schauen Sie sich um, denn die beste Art und Weise, diese wunderbare Enklave zu genießen, ist, durch ihre Straßen zu spazieren, ohne darüber nachzudenken, wo diese hinführen oder wieviel Zeit es in Anspruch nehmen wird. Gehen Sie los und lassen Sie die entspannte Atmosphäre auf sich einwirken.

Kurz gesagt, wenn Sie grundsätzlich mal entscheiden, was Sie im Stadtzentrum von Marbella tun und sehen möchten, hilft es Ihnen schon dabei, eine allgemeine Vorstellung davon zu bekommen, was Sie finden werden. Aber der beste Rat, den wir Ihnen geben können, ist erstmal hierherzukommen.